Sie sind hier

Startseite

WordPress-Themes von Mhthemes

Jeder Blogger, der sich auch mit der Technik beschäftigt, stößt früher oder später auf WordPress. Allerdings entsprechen Gestaltung und Möglichkeiten der Themes nicht immer den eigenen Vorstellungen. Diese Erfahrung machte auch der Betreiber von www.mhthemes.de und beschloss kurzerhand, eigene Themes zu entwerfen und erwarb das Wissen dafür autodidaktisch. Inzwischen hat er seine Themes soweit entwickelt, dass er sie seit Längerem auch für Dritte zur Verfügung stellt. Derzeit beschränkt sich das Angebot noch auf MH Magazine und MH Corporate, die jedoch ständig weiterentwickelt werden. Zusätzlich sollen in der nächsten Zeit zwei weitere Themes hinzukommen.

 

 

Dabei achtet er nicht nur darauf, alle sinnvollen Features zur Verfügung zu stellen, sondern versucht dabei vor allem, überflüssige Plugins zu umgehen. Die erfolgreiche Verbreitung seiner Themes ohne aufwändige Marketingaktionen spricht für sich. Dazu beigetragen hat sicherlich auch, dass er großen Wert auf Kundenservice legt. Emails beantwortet er spätestens innerhalb von 24 Stunden, Kundenwünsche werden nach Möglichkeit in den nächsten Updates umgesetzt und im Gegensatz zu den meisten anderen Theme-Anbietern ist der Kundensupport auf Deutsch die Regel.
 

MH Magazine  ist vor allem für redaktionelle Blogs oder Magazine geeignet und verfügt über ein responsives Layout, passt sich also dem Ausgabegerät an. Ein großes Plus ist sicherlich, dass SEO-Optionen bereits integriert sind und so zusätzliche Plugins entfallen. Hinzu kommt ein modernes Design, das beispielsweise auch eine Slider-Funktion anbietet und individuell und unkompliziert angepasst werden kann. Auch die Verknüpfung zu SocialMedia ist per Klick einfügbar.

 

Auch MH Corporate kann problemlos für News-Blogs oder Magazine genutzt werden. Allerdings ist es eher auf Geschäftskunden ausgelegt. Die Unterschiede zeigen sich jedoch vor allem in der Darstellung. Prunkstück ist hier sicherlich der Nivo-Slider, über den auch Videos angezeigt werden können.

Beide Themes kosten derzeit jeweils knapp unter 30 € inklusive Updates und Support. Für nur 50 € erhält der Kunde Zugriff auf Lebenszeit auf alle bisherigen und zukünftigen Themes.