Sie sind hier

Startseite

Falsche Emails von Paypal

Im Moment häufen sich wieder falsche Emails von Paypal - zumindest in meinem Postfach. Dabei wird eine Url angegeben, auf der man seine Identität bestätigen soll. Und da sollte man besser die Finger davon lassen - denn sonst gewährt man Kriminellen den Zugang zum Paypalkonto - und wer will das schon? Aber wie erkennt man diese falschen Emails?

Ich habe mich vorhin ein bisschen auf der Paypal-Webseite schlau gemacht und dabei zwei sehr einfach zu erkennende Merkmale gefunden, an denen man echte Emails von Paypal erkennen kann:

1. Paypal schickt dir nur deutsche Emails. Wenn du eine englischsprachige Mail bekommst, dann kannst du davon ausgehen, dass es sich um eine Pishing-Mail handelt.

2. Du wirst in einer Email von Paypal immer mit Vor- UND Hausnamen angesprochen - nie mit "Lieber Kunde" oder ähnlichem.

Solltest du dir nicht sicher sein, ob es sich nun wirklich um eine Email von Paypal handelt oder nicht, hast du außerdem folgende Möglichkeiten:

1. Du leitest die entsprechende Mail an spoof @ paypal.com weiter. Nach einigen Tagen bekommst du dann eine Email von Paypal in der dir mitgeteilt wird, ob es sich um eine echte Mail oder um einen Betrugsversuch handelt.
2. Du gehst auf die Paypal-Weseite -OHNE auf den Link zu klicken. Das heißt: Du öffnest in deinem Browser ein Fenster und gibt in der Adresszeile http://www.paypal.de ein.

Auf keinen Fall solltest du auf den Link innerhalb der Email klicken!!!

Ähnlich verhält es sich übrigens auch mit Emails von Ebay. Beim Recherchieren im Netz habe ich u.a. original den gleichen Text als Email von Ebay gefunden - und der war schon einige Jahre alt. Diejenigen, die gerne dein Konto plündern oder dich anderweitig schädigen wollen, machen sich also noch nicht einmal die Mühe, den Text großartig zu ändern, denn die Texte, die ich gefunden habe, waren tatsächlich von 2002 und 2004.

Die Emails die ich heute bekommen habe, sind übrigens alle mit dem Betreff "FRAUD ALERT" verschickt. Der Anfang des Textes lautet:
"Dear Customer,
You have received this email because we have strong reason to believe that your PayPal account had been recently compromised. In order to prevent any fraudulent activity from occurring we are required to open an investigation into this matter."

Übrigens lohnt es sich ganz generell, einen größeren Teil des Textes einfach bei Google einzugeben: Meist findet man dann schnell weitere Hinweise.