Sie sind hier

Startseite

Handy

Warum das Fairphone wichtig ist

Ich bin inzwischen seit einigen Wochen Besitzer eines Fairphones. Die Medien haben das Thema vor allem im Vergleich zu der geringen Stückzahl von 25.000 sehr gnädig aufgenommen und relativ ausführlich berichtet. Dabei wurde nicht nur die Idee gelobt, sondern auch sehr viel kritisiert.

Whatsapp-Alternativen

Seit der Übernahme von Whatsapp durch Facebook ziehen viele Nutzer einen Wechsel zu einem anderen Messenger in Erwägung. Sinnvoll wäre es dabei natürlich einen Anbieter zu wählen, der mehr Sicherheit verspricht und bei dem viele Freunde Nutzer sind. Ohnehin steht Whatsapp seit längerem für mangelnden Datenschutz in der Kritik. Der Messenger ist nicht durchgehend verschlüsselt und Freunde können auch unabsichtlich die eigene Nummer an Unbekannte weitergeben, beispielsweise wenn sie Gruppenkonversationen gründen. Whatsapp  behält sich außerdem vor, jederzeit die AGBs zu gründen oder Daten an die Strafverfolgung weiterzuleiten.

Klage gegen die „Tagesschau“-App abgewiesen

Das Oberlandesgericht Köln hat die Klage verschiedener Zeitungsverleger gegen die „Tagesschau“-App abgewiesen. Allerdings ist eine Revision zum Bundesgerichtshof möglich, da das Kölner Landesgericht sich in grundsätzlichen Fragen als nicht zuständig erachtet. Von der Entscheidung sind auch 6,7 Millionen Nutzer betroffen, die die App seit Ende 2010 heruntergeladen haben.
Zuvor hatten mehrere Zeitungsverleger gegen die Verbreitung der App geklagt, weil sie diese als unfaire Konkurrenz erachten. Die App enthält teils sehr ausführliche Texte, die die ARD mit Rundfunkbeiträgen finanziert. Ob es sich um ein presseähnliches Angebot handelt, musste das Oberlandesgericht jedoch nicht bewerten. Die Abweisung der Klage fiel lediglich in Bezug auf das Marktverhalten. Es ist also davon auszugehen, dass die Kläger beim Bundesgerichtshof in Revision gehen, um festzustellen, ob die Tagesschau-App ein presseähnliches Angebot ist, das aufgrund der Rundfunkbeiträge unfair finanziert ist.

Seiten