Sie sind hier

Startseite

PC

Vorteile und Nachteile von TCPA-System

Aufgrund der Funktionsweise sind die Systeme mit TCPA tatsächlich sicherer. Der PC wird immer genauso gestartet, wie es ursprünglich festgelegt oder aufwändig geändert wurde. Das Abgleichen mit SRL und DRL ermöglicht außerdem auch das Erkennen und Entfernen von Malware im Nachhinein. Dies ist jedoch auch einer der Hauptkritikpunkte von Datenschützern. Rein theoretischen können nämlich auch Konkurrenzprogramme genauso leicht entfernt werden. Sie könnten mit einem Vorwand auf die Liste gelangen und dann für Benutzer nicht mehr nutzbar sein. Außerdem müssen die Anbieter von DRL, SRL und HCL vermehrte Hacker-Angriffe schützen. Während einzelne PCs für Hacker nun fast uninteressant sind, sind die zentralen Server natürlich besonders attraktiv. So wäre es beispielsweise möglich, den Palladium-Bootloader selbst auf die schwarze Liste zu setzen und so jeden PC lahmzulegen, der mit Palladium funktioniert. Außerdem gilt es als unwahrscheinlich, dass TCPA-kompatible Software weiterverkauft werden kann. Dies ginge nur über eine Seriennummerfreigabe, die jedoch bis jetzt nicht geplant ist. Die Softwarehersteller hätten somit einen guten Grund, endlich nicht übertragbare Software zum neuen Standard zu machen.

Seiten