Sie sind hier

Startseite

Spiele

Spiele-Experimente 1: Journey

Das Spiel Journey verfolgt ein interessantes Konzept: Es gibt keine Namen und keine Geschichte. Dem Spieler stehen außer wortlosen Rufen und den Bewegungstasten keine weiteren Aktionsmöglichkeiten zur Verfügung – und doch weiß das Spiel zu fesseln.

Das könnte daran liegen, dass Spieleentwickler Jenova Chen mit „Journey“ ein Ziel verfolgt: Seiner Meinung nach sind Videospiele in der Lage, Uremotionen zu wecken. Bisher konzentrierten sich die meisten Spiele jedoch auf Aggressionen, Angst und Wut.

Seiten