Sie sind hier

Startseite

Die besten Augmented Reality Apps für Android und iOS

Durch Augmented Reality könnte unser Leben revolutioniert werden. Diese Apps geben einen Eindruck dessen, was möglich ist und bieten bereits jetzt Lösungen für alltägliche Probleme.

Star Chart und Google Skymap

Wer sich für Astrologie interessiert, aber Probleme beim Orten der Sterne hat, bekommt von Star Chart oder Google Skymap Hilfe: Sie zeigen in Echtzeit Informationen zu Sternen und Sternbildern, wenn der Nutzer den Himmel mit seiner Kamera aufnimmt.

Acrossair Augmented Reality Browser und Wikitude World Browser

Der Acrossair Augmented Reality Browser wurde von der “PC Welt” zurecht als “Taschenmesser unter den Augmented-Reality-Apps bezeichnet. Es zeigt nicht nur an, wo sich der Nutzer befindet, sondern liefert nützliche Informationen zur Umgebung. Das können historische Stadtinformationen sein oder Kinos, Restaurants, Bars und Clubs in der Nähe. Einen ähnlichen Funktionsumfang liefert auch der Wikitude World Browser.

Parkometer AR

Parkometer AR für Android zeigt Autofahrern nicht nur an, wie lange sie ihr Auto noch parken dürfen, sondern auch an welcher Stelle es sich befindet. Da der Standort gespeichert werden muss, müssen Nutzer ihr Auto nicht länger suchen. Zusätzlich zeigt es die Entfernung zum Standort an. Die App ist nach der Trial-Version allerdings kostenpflichtig.

Augment und SnapShop Showroom

Beide Apps ermöglichen es, einzuschätzen wie Poster oder Möbelstücke innerhalb eines bestimmten Raumes wirken. Sie können in 3D dargestellt werden. Eine ähnliche App gibt es ebenfalls speziell für IKEA-Möbel, die mithilfe des Kataloges in das eigene Zuhause projiziert werden können.

Junaio

Junaio fungiert als Browser für zahlreiche Inhalte, die von Magazinen oder Fernsehsendern zur Verfügung gestellt werden. Zwar lässt sich manchmal über die Sinnhaftigkeit streiten (beispielsweise bei der Augmented Reality-Version der Süddeutschen Zeitung, die durch die erweiterte Ausgabe meiner Meinung nach nicht unbedingt gewinnt), für viele Inhalte ist der Browser jedoch unverzichtbar.

iOnRoad Augmented Driving und Wikitude Drive

Beide Apps verbinden die Funktionalität moderner Navigationssysteme mit der Augmented Reality. Der Vorteil ist dabei, dass auf dem mobilen Endgerät anstelle von Karten die tatsächliche Situation angezeigt wird. Der Fahrer sieht also auch bei einem Blick auf das Navigationssystem Gefahren wie andere Verkehrsteilnehmer und wird auf diese Weise nicht von der tatsächlichen Situation abgelenkt.